Wohnireif- Familienreisen mit dem Wohnmobil

Neues

Mai 2017:
Wir freuen uns...
Mit unseren Freunden werden wir dieses Jahr nach Schweden reisen. Die Fähre von Travemünde bis Trelleborg ist gebucht.  Die Vorbereitungen laufen voller Vorfreude und Aufregung. Da unsere Freunde kein eigenes Womo haben, wurde das passende Gefährt bereits letztes Jahr für 3 Wochen im Sommer gemietet.
Unsere Planung führt uns ab Trelleborg immer an der Küste entlang bis Öland, von dort an der Ostküste hoch bis in die Schären von Sankt Anna, über die großen Seen Richtung Bolmensee und zurück nach Trelleborg. Wir werden ausführlich berichten und zählen die Tage. Eines bereitet mir noch etwas Bauchschmerzen...Felix wird uns ab diesem Jahr nicht mehr begleiten. Er hat sich einen Ferienjob gesucht. Jetzt geht es also zu dritt mit Lana in den Urlaub...ungewohnt aber so ist es nun mal...Kinder werden flügge.

Oktober 2016: 
Zu unserem tollen Urlaub im Allgäu und Berchtesgaden wird es keinen Reisebericht geben, da wir 2 Wochen nur gewandert sind und unser Wohni nicht bewegt wurde. 


Januar 2016:
Wir wollen dieses Jahr im eigenen Land bleiben, Bayern steht auf dem Programm.


Frühjahr 2015:
Die Jungs träumen von Spanien, Papa von Norwegen und Mama fügt sich ausnahmsweise mal, da beide Ziele einladend klingen und nur auf uns zu warten scheinen. Ich werde mich aber wahrscheinlich doch den Kindern anschließen, die einfach nur mal Bock auf Sonne und Strand haben....ich auch! Die Costa Brava wird höchstwahrscheinlich das Ziel sein, jedoch nicht ohne eine Kanutour an der franz. Ardeche einzuplanen...wir sind begeisterte Kanuten und Fynn soll dieses Jahr in den Einer, damit im Zweier wieder Platz für Mutti ist .
Nun, wie gesagt, die Planungen laufen auf Hochtouren, wir berichten...

20.04.
Heute haben wir den Campingplatz in Spanien reserviert, den Camping Las Palmeras (www.campinglaspalmeras.com/de ) an der Costa Brava. Den Platz an der Ardeche suchen wir noch.


03.06.2015 Wohni ist stolzer Besitzer von 4 neuen Reifen. Wir sind jetzt wieder beruhigt und haben einen der alten Reifen als Ersatzrad auf Felge in die Garage gepackt...der Sommerurlaub kann kommen.

24.06.
Die Planungen unseres Sommerurlaubes laufen auf Hochtouren und wenn ich mir das Wetter da draußen so ansehe, find ich es doch gar nicht so verkehrt, dieses Jahr in den Süden zu fahren. Mit dem Platz an der Ardeche sind wir uns noch unschlüssig, vielleicht doch `nen anderen Fluss besuchen, es scheint zu der Zeit an der Ardeche die Kuh am Fliegen zu sein und wie manch einer behauptet, kann man von einem zum anderen Ufer auch trockenen Fußes kommen, man muss nur über die Massen an Kajaks laufen, mmmmmmmh, das ist nicht so unsers, gell....wie werden sehen, ich berichte!
Insgesamt waren schon 19623 Besucher (58324 Hits) hier!